Christine Köntopp, unsere neue Pfarrerin, stellt sich vor.

Erstellt am 15.04.2019

Hallo zusammen!

Ich bin Christine Köntopp, die neue Pastorin in der Ev. Paulus-Kirchengemeinde seit dem 1. April 2019.

Ich habe überlegt, woran ich für Sie erkennbar sein will. Dabei sind mir zwei Dinge eingefallen:
Erstens mein grüner Helm, den ich trage, wenn ich mich mit meinem Rad durch Castrop-Rauxel fahre. Ich lasse mein Auto gern stehen und genieße es, beim Radfahren frische Luft zu tanken.
Das zweite soll meine Leidenschaft für Jesus und das Evangelium sein: Mit meinen 32 Jahren habe ich schon einiges erlebt und manchmal auch durchlitten. Was auch immer es ist, am Ende komm ich immer wieder bei Gott an und staune über seine unermüdliche Geduld mit mir und seine unerschütterliche Treue, mit der er für mich sorgt, mich befreit, mich heilt und mir Freude macht! Ich hoffe sehr, dass man mir meine Dankbarkeit dafür anmerkt und ich davon etwas weitergeben kann.

Nachdem ich mein Vikariat in Werdohl im Sauerland absolviert habe, bin ich nun hier in Castrop-Rauxel im sogenannten Probedienst. Das bedeutet, dass die Evangelische Kirche von Westfalen mich hierher entsandt hat, damit ich in der Umbruchzeit von Pensionierungen und Neuanfängen mithelfen kann, bevor ich in etwa zwei Jahren dann weiterziehen und mich irgendwo auf eine Gemeindepfarrstelle bewerben werde.

Auf dem Bild sehen Sie meinen Verlobten, Jannick Rosner, und mich - damit Sie die zwei neuen Gesichter im Gottesdienst und bei anderen Gemeindeanlässen zuordnen können.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen! Sprechen Sie mich gern an, erzählen Sie mir Ihre Geschichte oder trinken Sie einen Kaffee mit mir!

Er grüßt Sie herzlich,

Ihre Pfarrerin Christine Köntopp